Na-Ra

Dienstleistungen zur Steigerung der Lebensqualität

 

Wirbelsäulenaufrichtung

Geistig energetische Wirbelsäulenaufrichtung … aufrecht durch das Leben gehen …

in seine Mitte kommen … sich zu seiner wahren Größe aufrichten …

 aufrichtig mit sich und anderen sein … Rückgrat zeigen 


Geistig energetische Wirbelsäulenaufrichtung - Begradigungsenergie

 Die Aufgabe des Skelettes, den Körper gegen die Schwerkraft zu halten, kann es nur bewältigen, wenn es im Lot steht und die Wirbelsäule beim Gehen symmetrisch um das Lot herum schwingen kann. Ist dies nicht der Fall, können sich  alle Gelenke - vom Scheitel bis zur Sohle - verkanten, was einerseits zu erhöhten Abnutzungserscheinungen in den betroffenen Gelenken führt, andererseits auch zu Fehlfunktionen der Spinalnerven und der Nerven des autonomen Nervensystems führen kann. Mehr als 70 Prozent aller Erwachsenen und bereits viele Kinder und Jugendliche leiden unter Beschwerden des Bewegungsapparats. Die komplexe Nervenversorgung des Rückens kann zu den unterschiedlichsten Beschwerden führen. Hier folgt eine kleine Auswahl von Krankheitssymptomen, bei denen sich die geistige Wirbelsäulenaufrichtung als hilfreich erwiesen hat:

 

  • Rückenschmerzen, Ischialgien und      Hexenschüsse
  • Schulter-Arm-Syndrome (HWS-, BWS-,      LWS-Syndrome)
  • Bandscheibenbeschwerden      (Bandscheibenprolaps)
  • Wirbelsäulenverkrümmungen (Skoliosen)
  • Verkrampfungen und Verspannungen der      Rücken- und Schultermuskulatur
  • Schiefhals, Gleitwirbel, Hohlrücken,      Leistenschmerzen
  • Knieschmerzen, Kniegelenksarthrose,      Hüftgelenksarthrose
  • Morbus Bechterew, Morbus Scheuermann
  • Migräne und chronische Kopfschmerzen
  • Sehstörungen, Ohrensausen, Tinnitus,      Gleichgewichtsstörungen
  • Knochendegeneration, Knochen- und      Muskelschwund
  • Durchblutungsstörungen, Lymphstauungen
  • Sensibilitätsstörungen:      Taubheitsgefühle in Armen, Händen und Fingern
  • Tennisarm, Zahnschiefstände, ungleiche      Zahnreihen
  • Schilddrüsenstörungen
  • Atemstörungen, Asthma
  • Bluthochdruck, Herzinsuffizienz und      Herzrhythmusstörungen Ø allgemeine      Nervenerkrankungen.
  • Nierenfunktionsstörungen
  • ADS (Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom)
  • Konzentrationsstörungen
  • Fehlfunktionen der Hirnanhangdrüse      etc.


Mehr Infos darüber gibts zum Downloden.